Druck

Information der Öffentlichkeit

In internationalen Einzugsgebieten ist der Austausch wichtiger Informationen zwischen den zuständigen Behörden zu sichern. Daher führte die IKSE in Magdeburg zu folgenden Themen internationale Workshops durch:

Ein wichtiger Teil der Information ist auch die Veröffentlichung der Ergebnisse aus der vorläufigen Bewertung des Hochwasserrisikos (im „Abschlussbericht über die Erfüllung des Aktionsplans Hochwasserschutz Elbe 2003 – 2011“) sowie der Hochwassergefahren- und Hochwasserrisikokarten (interaktive Kartenanwendung).

Beim Internationalen Elbeforum am 23.04.2013 in Ústí nad Labem wurde die interessierte Öffentlichkeit über den aktuellen Stand der Umsetzung der Hochwasserrisikomanagementrichtlinie informiert.

Der Entwurf des A-Teils des internationalen Plans wurde am 19.12.2014 auf den Internetseiten der IKSE veröffentlicht und am 22.04.2015 auf dem Internationalen Elbeforum in Ústí nad Labem mit der Öffentlichkeit diskutiert.

Beim Internationalen Elbeforum am 10.04.2019 in Dresden wurde die interessierte Öffentlichkeit über den aktuellen Stand der Umsetzung der Hochwasserrisikomanagementrichtlinie in der internationalen Flussgebietseinheit Elbe informiert.