Print

Analyse der Merkmale der Flussgebietseinheit Elbe

Ausgangsmaterial für die Aufstellung der Bewirtschaftungspläne und Maßnahmenprogramme sind die Analyse der Merkmale der Flussgebietseinheit, die Überprüfung der Auswirkungen menschlicher Tätigkeiten auf den Zustand der Oberflächengewässer und des Grundwassers sowie die wirtschaftliche Analyse der Wassernutzung gemäß Artikel 5 Wasserrahmenrichtlinie (WRRL).

Die Staaten im Einzugsgebiet der Elbe haben diese Analysen 2004 zum ersten Mal durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Arbeiten wurden für die internationale Flussgebietseinheit Elbe in einem Bericht zusammengestellt, dem sog. Bericht 2005. Dieser Bericht enthält auch zusammenfassende Informationen über die Erstellung der Verzeichnisse der Schutzgebiete in den Staaten in der Flussgebietseinheit Elbe gemäß Artikel 6 WRRL.

Die Analysen und die Überprüfungen gemäß Artikel 5 WRRL sind bis 2013 und danach alle sechs Jahre zu überprüfen und ggf. zu aktualisieren. Die erste Überprüfung im Jahr 2013 nahmen die Staaten im Einzugsgebiet der Elbe intern vor, die Ergebnisse wurden für die Aufstellung des aktualisierten Bewirtschaftungsplans genutzt. Die Verzeichnisse der Schutzgebiete gemäß Artikel 6 WRRL werden laufend überprüft und aktualisiert.